Ein paar Wahrheiten über Amerika

Bevor ich anfange ein kurzer überblick meiner letzten 2 Wochen. Die bestanden aus Schule, essen, Hausaufgaben machen und solchen sachen. die highlights der wochen. Ich war am Samstag mit ein paar freunden essen und dann ein bisschen in South Bend . Nächstes Ereigniss ich war letzten Samstag bei einem Vortanzen für ein Ballettstück namens Christopher Chistmas und ich bin drin juhuuuuu. Seit letzten Sonntag bin ich in der Jugend´kirche hier um 9 Uhr morgens... DAS IST SOOO FRÜH WÄÄHHHHH ok ist aber ganz lusstig da. Montag hatte ich keine schule und war mit holley und Shelly auf einem Blaubeerfestival von Dienstag bis Freitag wieder Schule und gestern(Freitag) zum football game gegangen und in der student section richtig spaß gehabt mit holley und den ganzen andern Schühlern Danach war ich dann mal schön mit holley bei der Drumline-Party und hab ne menge menge Spaß gehabt das war es eigentlich im überblick  

p.s. am mittwoch war ich im german-club und hab noch ne andere ausstauschülerin aus deutschland und einen Jungen aus brasilien kennen gelehrnt (er ist auch in meinem governmant kurs den ich seit letzter woche habe weil meine geschichtslehrer zu viele schühler hatte und alle austauschschüler der 12. klasse mussten in government) und am Donnastag war ich mit Holley in der Mall weil sie neue Sachen brauchte

 

Jetzt zum eigentlichen Thema, ein paar Wahrheiten uber amerikaner:

1. Die Amerikaner lieben ihre Air-Condition und ich friehre

2. Egal wie scheiße kalt es ist die Mädels tragen ire Pflip Pflops

3. Fast alle Geschäfte haben 7 Tage die woche offen :P

4. alles ist hier ein "bisschen" größer ok ein bisschen sehr größer aber egal 

5. Die Schule ist riesig (3300 Schühler) 

6. Alle sind stolz auf die ganzen Teams die wir hier haben von Football bis zum Mathe-club 

7. Jedes Zimmer hat einen Fernseher ( mit ausnahe der Badezimmer und des Arbeitszimmers) 

8. Ich hab hier ne menge spaß, aber ich vermisse euch auch ein bisschen  

9. HOLLYWOOD LÜGT WIE GEDRUCKT  

Das wars von mir liebe grüße ICH 

Entscheidungen

zu ersteinmal bevor ixh hier mit irgendwas anfange ich weiß dass hier manche von euch sich mehr einträde wünschen...(aus sicherer quelle erfahren).

zum zweiten ein kurzer überblich was ich seit mittwoch gemacht habe. donnastag: schlafen essen schule (lächeln nicken und bahnhof verstehen, zu dem noch bücher holen und neue bekanntschaften machen und dass auch noch von netten leuten) dann nach hause tonnen an hausaufgaben machen. essen ins bett. freitag: schlafen essen schule(lächeln; die lehrer im glauben lassen man versteht sie) ein paar hausaufgaben machen und dann mit meiner lieben Yuki (italienische austauschschülerin) zum football game der pann high school. erst mit ihrer schwester rum gelatscht dann mit dustin und dann noch ein bisschen alleine. auch hier neue bekanntschafeten geschlossen und ne menge menge spaß gehabt... seeehhhrrrr viel spaß. samstag: schlafen um 10 aufstehen fertig machen um 12:30 auf den weg zu essenhaus machen, das ist ein amish reastauran hier in der nähe. die wampe mit leckerem essen vollgeschlagen und dann auch noch den 1. american-pie gegessen. Sonntag aufstehen (viel zu früh um 8) fertig machen zur kiche im kinder kirchen dingsbums sein nach hause. einkaufen gehen und dann hausaufgaben und noch mehr hausaufgaben, dann keine lusst mehr haben und pizza essen (sonntags ist ich mach mir meine pizza selber abend) mit freundin von meiner family. dann noch ein paar hausaufgaben und ins bett. montag: schule schule. dann war ich bei nem theater casting (bin nicht drin) dann tanzsachen abholen dann zum cod (tanzschule ich kann den namen nicht) fragen wie das mit den preisen ist. dann gesagt bekommen dass man am nächsten tag wiederkommen soll (heute) und eine klasse ausprobieren soll. Heute (dienstag) schule, nach hause schnell eine kleinigkeit essen zum ballett dann nach hause.

ok zu thema. entscheidungen.

Entscheidungen sollten weise gewählt werden und heute ist ein perfekter tag dafür. 1. entscheidung ich wechsel meine matheklasse. weil ich nur bahnhof verstehe und ich so viele hausaufgaben auf habe, das ich schon fast anfange durchzudrehn und nur noch schlechtgelaund bin und desswegen bin ich nicht hier. 2. entscheidung morgen gehts mit yuki ihrer schwester (lydia) und meiner schwester (holley) in die mall. super nicht mädels tag und dann chillen. 3. ballett weiter machen weil die mir nen rabatt geben und ich erstmal ein bisschen ausprobieren soll 4. ich gehe jetzt essen ich weiß eine sehr weise entscheidung weil ich nen bären hunger gabe.

 Also entscheidungen sind gut, doch kann man sie auch schnell beräuern aber dass sollte man nicht zulange machen weil sonst macht das leben nur halb soviel spaß.

 

alles liebe vom MIR

schule

also heute war ich ldas erste mal in der schule. 1. ich glaube dass es nicht hätte schlimmer laufen können. die ersten beiden stunden waren ja noch ok (theater 1) da hab ich dann auch schon gleich zwei weitere austauschschüler getroffen, eine aus ungarn und eine aus italien. dann hoch zu chemie. die halbe stunde hab ich nur bahnhof verstanden und dann hieß es bücher holen. ich bin einfach mal den leuten aus meiner klasse hinterher gelaufen und dann steh ich da um mein buch zu holen und der typ fragt mich nach meiner id-number, ich dachte nur so ja super ich zurück zur klasse meinen stundenplan holen und dann als ich mein buch entlich habe zurück zu chemie, zu meinem glück hab ich mir dann noch mal den ellenbogen so doll gestoßen dass ich jetzt eine prellung/stauchung und ne schürfwunde habe. super nicht. dann war ich noch in der falschen klasse und musste im secreteriat warten ja und um den tag noch perfect zu machen würde ich aus dance 3 gekickt und nur der liebe herr weiß warum.

also alles in allem ein perfecter tag.

 

p.s. zu dem hab ich noch erfahren dass meine eltern nicht für ballett bezahlen wollen. und es ist jetzt gerade mal 7 p.m

jetzt ist es soweit

so jetzt ist es fast so weit ich werde in knapp 3 tagen nach amerika aufbrechen. dann mach ich nicht mehr hamburg unsicher sondern granger in indiana. ich hoffe das wird sowohl für die hier als auch für alle andern ein tolles jahr

küsse von mir

jetzt ist es soweit

so jetzt ist es fast so weit ich werde in knapp 3 tagen nach amerika aufbrechen. dann mach ich nicht mehr hamburg unsicher sondern granger in indiana. ich hoffe das wird sowohl für die hier als auch für alle andern ein tolles jahr

küsse von mir

Werbung